Kategorien
Blog Musik

One for the Rhodes

Es ist noch nicht lange her, dass Christian Henson Pianobook ins Leben gerufen hat: eine Community, deren Aufgabe und Leidenschaft es ist, Klaviere und Flügel zu sampeln und damit diese Instrumente einerseits zu konservieren und gleichzeitig jedem, der mag, als spielbare Sampler-Instrumente (meist im EXS24- oder Kontakt-Format) kostenlos zur Verfügung zu stellen. Dafür gebührt ihm zunächst mal ein riesengroßes „Dankeschön!“.

Mittlerweile umfasst die Library, die daraus entstanden ist, mehr als 300 Instrumente: Klaviere, Flügel, Bässe, Gitarren, Marimbas, Drums, Orgeln, experimentelle Sounds und vieles mehr. Ein Traum.

Für Pianobook habe ich vor kurzem mein Fender Rhodes SeventyThree Mark II gesampelt; bei Pianobook findet man es unter dem Namen mRhodes. Und wie es dort üblich ist, habe ich zwei kurze Demos dafür aufgenommen:

chillerstadt · One For The Rhodes // mRhodes Demo #pianobook
chillerstadt · Half-Light // ‘mRhodes’ and ‘Sol’s Piano’ Demo
Kategorien
Musik

Unruh: Solo

Ein kurzer Blick ins Happy-Fado-Studio:

Und so klingt’s, wenn’s fertig ist (ich liebe diesen Song!):

Kategorien
Musik

Im Studio mit Vaudeville & Bornetti

Dreieinhalb Tage und Nächte lang jammen, arrangieren, aufnehmen, wieder löschen und nochmal aufnehmen, Flugzeuge zählen, trinken, wenig schlafen und dann das Ganze von vorn: Studiozeit mit Vaudeville & Bornetti ist harte Arbeit. Inspirierend, wahnsinnig, grenzüberschreitend. Zwei kurze Takes geben einen (wenn auch völlig unvollständigen) Eindruck:

Wann geht’s endlich weiter?

Hochachtungsvoll,
Euer
Gil Roberts

Kategorien
Film Musik

Hofgeschichten – Musik zum Film

Ein Dorf nicht weit von Stuttgart, seine Geschichte und seine Geschichten aus 250 Jahren: Zum Jubiläum dieser kleinen Gemeinde, die sich als Gemeinschaft versteht, haben Sven Kucher, Stefan Morgenstern, Mark Lohrmann und Tobias Kurzweg einen Film gedreht, der daran erinnert, dass es nicht immer schneller, größer, lauter sein muss – manchmal darf es auch ruhiger, kleiner und persönlicher sein. Zu diesem Film habe ich die Musik beigetragen, hier ein kurzer Ausschnitt:

Hier kommt übrigens zum ersten Mal mein Bandoneon ins Spiel, ein wunderbares, aber äußerst schwieriges Instrument, für mich absolutes Neuland … aber das ist eine andere Geschichte.

UPDATE: Und diese Geschichte hat Norman jetzt in sein Blog geschrieben:
Mein Grossvater vaeterlicherseits hat in fruehen Jahren gerne und oft Bandoneon gespielt. Doch irgendwann wanderte dieses mittlerweile historische Instrument erst auf den Dachboden und spaeter in den Keller, wo es ueber Jahrzehnte gelegen hat … weiterlesen bei NormCast.de

Kategorien
Musik

Offshore MoselVice

Niemals zuvor hatte Sonny erlebt, dass ihm jemand dermaßen den Schneid abkaufte, und das auch noch in seinem Revier, unerhört. Mit Mühe und Not konnte er sich an den Rudern seines 600 PS Innenborders festhalten, während Ricardo mit seiner rechten Schulter gerade noch geistesgegenwärtig den Unterkiefer zuklappen konnte. Aber das musste man ihr lassen: Die Nikolausin hatte an diesem Tag im Dezember nicht nur die schönere Haltung, das schnellere Boot und die Aufmerksamkeit der 3roberts auf ihrer Seite, sondern auch die bessere Musik an Bord. Und darauf kommt es schließlich an: