Wenn ich mir was wünschen sollte

Notiz vom 17. Dezember 2013 in Leben | Kommentieren?

Wenn ich mir was wünschen sollte,
etwas, das mir Freude macht,
ich schon immer haben wollte,
immer schon daran gedacht,

müsst’ ich erst mal überlegen,
ein, zwei Stunden oder zehn,
im Kreise würd’ ich mich bewegen
und lange aus dem Fenster sehn.

Denn was ist gut auf lange Sicht
und nicht nur eitler Zeitvertreib?
Was wünschenswert ist und was nicht,
zeigt erst die Zeit: Was geht? Was bleibt?

Drum wünsch ich mir nichts außer dem,
wovon ein jeder gleich viel hat:
Ich wünsch mir Zeit – ganz viel – mit denen,
die gut tun, wenn man’s nötig hat.



Weiterlesen:

Songstrip
Neunzehnter Zwölfter
„Experten fürs Leben“
Keine Grenzen, nur noch Sein.

Kommentieren: