Chillerstadt für nullzu10: Beim Angeln, ein Jahr danach

Notiz vom 6. Juli 2010 in Leben | Kommentieren?

Das war schön. Damals, im letzten Winter, als all die Fremden zu uns kamen. Lustige Menschen waren das, lustige Sachen hatten sie an, ihre Bräuche hab ich nicht verstanden. Aber lustig waren sie. Die Bräuche. Und die Menschen.

Und sehr nett. Mein Name ist Kgalema. Ich habe damals oft am Ufer des Tyhume gesessen und geangelt. Da kamen sie alle vorbei: Bunte Hüte auf dem Kopf, bunt bemalt ihre Gesichter, sie hatten ihre Frauen mitgebracht und … weiterlesen bei Erdge Schoss



Weiterlesen:

„Wie ein Tag am Meer für mich und meine Wäsche“
M. (2)
Springer stellt auf Apple um
Die Kapelle

Kommentieren: