Beatboxing

Notiz vom 17. April 2007 in Film, Musik | 1 Kommentar

Beatboxing nennt man das Erzeugen von Schlagzeug- und Perkussions-Geräuschen mit dem Mundraum. Klassische Gesangsstile und Vokaltechniken befassen sich vor allem mit den Vokalen. Beim Beatboxing liegt der Fokus dagegen auf den klanglichen Möglichkeiten der Konsonanten […]

Das kann man wohl sagen. So zum Beispiel:


[Beardyman via]



Weiterlesen:

Zufallscover
„Das Ding mit dem Schlauch im Mund ...“
Jazzanova feat. Ursula Rucker: Circe
The Tubes: The Completion Backward Principle

1 Kommentar

  1. A Looper takes Beatboxing to a higher level. | Chillerstadt-Blog
    20. Mai 2009

    […] und ich empfehle dringend, alle Links und die entsprechenden Linkslinks durchzuhören. Aber erst nach dem Essen. | […]

    Reply

Kommentieren: