Es kann nicht immer Samba sein. Schon gar nicht, wenn der Mai in den November fällt, wenn es einfach nicht hell werden will und das Bett zu groß ist. Ein Song unter dem Label Happy Fado, den mein Alter Ego Gil Roberts geschaffen hat, zusammen mit den Freunden fürs Leben Viktor Vaudeville und Marcello Bornetti, dem ich für folgendes Video zu ewigem Dank verpflichtet bin: