Jeanette Lindström live im Bix

Notiz vom 22. Mai 2010 in Musik | 5 Kommentare

Gestern Abend war ich im Bix, beim Konzert von Jeanette Lindström. Und ich kann Euch sagen, es war nicht weniger als großartig! Ich hab ja schon lange auf eine Gelegenheit gewartet, sie live zu hören und nun ist sie zur Präsentation des aktuellen Albums Attitude & Orbit Control endlich für ein paar wenige Konzerte nach Deutschland gekommen.

Wenn man sich gestern Abend so umgesehen hat, kam man zwangsläufig zu der Vermutung, dass Jeanette Lindström in Deutschland immer noch ein Geheimtipp ist. Schade, denn diese Sängerin, ihre Band und ihre Musik hätten sehr viel mehr Aufmerksamkeit verdient. Was sie und Andreas Hourdakis (g), Fredrik Hermansson (p), Thobias Gabrielson (b) und Ola Hultgren (dr) da gestern auf die Beine bzw. auf die Bühne gestellt haben, ließ keinen Wunsch offen: Songwriting, Arrangements, Spontaneität, Dynamik, Präsenz, Virtuosität … alles da, und noch viel mehr.

Das letzte von fünf Konzerten dieser Tour findet heute Abend im Jazzclub Minden statt. Wer also heute noch nichts vorhat (und sowieso schon immer mal nach Minden wollte) – hingehen!



Weiterlesen:

Eliane Elias: Samba Triste
Jetzt kommt Werbung
Marvellous! Brilliant! Excellent!
Neunminutenfünfzig

5 Kommentare

  1. b@ss
    22. Mai 2010

    Wow. Und hübsch ist auch noch!

    Reply
  2. b@ss
    22. Mai 2010

    …sie… (perplexoide Wortfindungsstörungen)

    Reply
  3. markus
    22. Mai 2010

    So ist es! Das hätte Dir gefallen, gestern Abend! Fabelhafter Basser, by the way …

    Reply
  4. b@ss
    22. Mai 2010

    So. Jetzt hast Du mich angefixt. Das Konzert in Kassel habe ich leider verpasst. Dann mach ich mich jetzt eben auf den Weg nach Minden. Jawoll!

    Reply
  5. markus
    22. Mai 2010

    Recht so. Vorbildlich.

    Reply

Kommentieren: