Dressed Up As Life

Notiz vom 6. April 2007 in Film, Musik | Kommentieren?
Dressed Up As Life

Ab und zu darfs ein bisschen mehr sein: Obwohl meine eigene Musik zum Headbangen wohl denkbar ungeeignet ist, hab ich ja durchaus was übrig für ein ordentliches Brett. Und der Song „All The Same“ von den Sick Puppies hats mir wirklich angetan, seit ich ihn in dem „Free Hugs“ Video gehört habe (bitte unbedingt anschauen!). Eine Live-Version davon findet man übrigens bei Rehearsals.com.
Die Single gibts schon seit einiger Zeit bei iTunes, das Album war angekündigt für April 2007. Und jetzt ist es da! (iTunesAmazon) Ein ganzes Dutzend Songs, und alle ordentlich auf die Zwölf. Klasse.

„My World“, der erste Song auf dem Album:

Ja, so viel Krach kann man mit Gitarre-Bass-Schlagzeug-Gesang machen. Da ist alles dran, da fehlt nix. Sehr fein. (Könnte sich U2 mal ’ne Scheibe von abschneiden … oder noch’n bisschen Nachhilfe bei Police nehmen … jaja, is’ gut, ich hör ja schon auf).

Die anderen Songs sind auch klasse, alle schön nach vorne und gut produziert. Also, wer Spaß hat an Green Day, Rage Against The Machine, Limp Bizkit oder den Red Hot Chili Peppers, der sollte auf jeden Fall mal reinhören!
sickp



Weiterlesen:

???? - Battle Without Honor or Humanity
Motorpsycho: Go To California
Froh und Ostern
Under The Iron Sky: der Film und ein Remix

Kommentieren: